Max-Weber-Schule Gießen

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp

Zeugnisübergabe „Bachelor Professional“ an der Max-Weber-Schule

GIESSEN – Am 9. Juli 2021 verabschiedete die Max-Weber-Schule ihre Studierenden der Fachschule für Betriebswirtschaft. 38 Kaufleute unterschiedlichster Ausbildungsberufe hatten sich in zwei (Vollzeit) bzw. drei Jahren (Teilzeit) zum/r „staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in“ weitergebildet. Der Abschluss ist im Europäischen Qualifikationsrahmen Stufe 6 zugeordnet und damit dem Bachelor-Abschluss der Hochschulen gleichwertig. Seit 1.1.2020 darf zusätzlich die Bezeichnung „Bachelor Professional“ geführt werden. Als Jahrgangsbeste wurden Anne-Kathrin Klös (Vollzeit, Note 1,4), Desiree Mathofer (Teilzeit, Note 1,6) und Johanna-Maria Schlagl (Vollzeit, Note 1,7) geehrt. Eine Auszeichnung für die beste Projektarbeit erhielten Anne-Kathrin Klös, Gabriele Momper-Renzulli, Nina Victoria Schmitz und Johanna-Maria Schlagl. Sie hatten sich im Schwerpunkt Personal mit folgendem Thema auseinandergesetzt: „Erstellung eines Erwartungshorizonts und Handlungsplans zur Überalterungsvermeidung der Personalstrukturen der Stadtverwaltung Wetzlar mittels Altersstrukturanalyse“

Die Jahrgangsbesten von links nach rechts: Anne-Kathrin Klös, Vollzeit-Fachschule mit der Note 1,4, Desiree Mathofer, Teilzeit-Fachschule mit der Note 1,6 und Johanna-Maria Schlagl, Vollzeit-Fachschule mit der Note 1,7.
Für die beste Projektarbeit (Note 1 mit 96%) im Studienschwerpunkt Personalwirtschaft wurden Anne-Kathrin Klös, Gabriele Momper-Renzulli, Nina Victoria Schmitz und Johanna-Maria Schlagl (Damen v.l.n.r.) ausgezeichnet. Sie hatten sich mit folgendem Thema auseinandergesetzt: „Erstellung eines Erwartungshorizonts und Handlungsplans zur Überalterungsvermeidung der Personalstrukturen der Stadtverwaltung Wetzlar mittels Altersstrukturanalyse“ Mit ihnen freuen sich der Abteilungsgleiter der Fachschule, Dennis Rothmann (links), und der Klassenlehrer der Vollzeitklasse, Markus Schwarz (rechts)
Die Teilzeitklasse mit ihrer ehemaligen Klassenlehrerin Sabine Holtmann (links) und ihrer aktuellen Klassenlehrerin Anna Gewiese (vorne in schlammgrün).
Die Vollzeitklasse mit ihrem Klassenlehrer Markus Schwarz (2. von rechts).

Willkommen zurueck, wir haben dich vermisst!