Max-Weber-Schule Gießen

Schülerberatung

Liebe Schülerinnen und Schüler,

seit dem 01.122019 bin ich für Euch als UBUS Kraft an der Max-Weber-Schule tätig.

U-B-U-S

Unterrichtsbegleitende Unterstützung durch sozialpädagogische FachkräfteIhr könnt und dürft euch mit Euren Anliegen an mich wenden.

Beispiele für Anliegen:

Konflikte im Betrieb, in der Klasse, mit der Familie, dem Partner, den Freunden etc.

Mobbing auf der Arbeit, in der Schule

Schwierigkeiten mit den schulischen Leistungen

Ihr braucht Unterstützung bei der Wohnungssuche, bei den Anträgen von Bezügen (Kindergeld, Wohngeld, etc.),

Kontakt

Klaudia Gorickic

Raum B30 (Hauptgebäude)
MO-FR 9:00-13:00 (oder nach Absprache)

Besondere Angebote

 
Qualifizierte Ausbildungsbegleitung in Betrieb und Berufsschule (QuABB)

Die QuABB Ausbildungsbegleitung unterstützt euch als Auszubildende in dem Wunsch, die Berufsausbildung erfolgreich abzuschließen.

In der Regel verläuft die Ausbildung positiv. Manchmal tauchen jedoch Schwierigkeiten auf, die die Ausbildung gefährden. Dazu muss es nicht kommen, wenn die Probleme rechtzeitig erkannt und gemeinsam nach (Aus-) Wegen gesucht werden kann. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein großes Problem (Kündigung, Abmahnung, usw.) oder ein kleines Problem (Ausfüllen von Formularen für Behörden) handelt.
Thomas Diehl bietet regelmäßig Sprechzeiten an der Aliceschule und Theodor-Litt-Schule an. Die Beratung ist immer vertraulich, neutral und kostenlos. Er ist Mitarbeiter der ZAUG gGmbH und unterstützt euch als Auszubildende dabei, eure eigenen individuellen Lösungen zu finden.

Dann
wenn es im Betrieb nicht so läuft (Arbeitszeiten, Konflikte mit Vorgesetzten u./o. Kollegen, drohende Kündigung, usw.)
wenn es in der Berufsschule schwierig ist (schlechte Noten, Ärger unter Schülern, Fehlzeiten, Probleme mit den Lehrern, usw.)
wenn persönliche Probleme belastend sind (Wohnung, Schulden, Familie, Beziehung, Gesundheit, usw.)

Euer Ausbildungsbegleiter unterstützt euch dabei, mit Erfolg durch die Ausbildungszeit zu gehen. Ist das nicht möglich, entwickelt er gemeinsam mit euch eine (Anschluss-) Perspektive und steht euch bei den nächsten Schritten hilfreich zur Seite.

Zielgruppe: Auszubildende der Teilzeitberufsschule, deren  Ausbildungsabschluss durch private, betriebliche oder schulische Probleme bedroht ist 
Ziel: Ausbildungsabbrüche vermeiden

Kontakt

Herr Diehl

Kontakt: thomas.diehl@zaug.de

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

nach Vereinbarung mittel ZOOM oder persönlich möglich 
  
  

 

Die Bundesagentur für Arbeit informiert und berät zu allen Fragen rund um die Themen Berufsausbildung und Studium an dieser Schule. Weitere Informationen dazu im Portal der Bundesagentur für Arbeit.

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Willkommen zurueck, wir haben dich vermisst!