Max-Weber-Schule Gießen

Justizfachangestellte

Justizfachangestellte erledigen organisatorische und verwaltende Büroarbeiten bei Gerichten und Staatsanwaltschaften. Sie verwalten Akten, berechnen Fristen, erledigen den Schriftverkehr, beglaubigen Schriftstücke, erstellen Verhandlungsprotokolle und sorgen somit für den reibungslosen Ablauf eines Gerichtsverfahrens. In Serviceeinheiten beraten sie zudem Bürger/innen, wenn diese zum Beispiel ein Haus gekauft oder eine Firma gegründet haben und nehmen entsprechende Eintragungen vor bzw. Anträge an.

Justizfachangestellte/r ist ein anerkannter Ausbildungsberuf im öffentlichen Dienst. Die Ausbildung findet im dualen System am Ausbildungsgericht und in der Berufsschule statt. Im Gericht werden während der Ausbildung in Begleitung durch die Ausbilderinnen und Ausbilder verschiedene Abteilungen des Amtsgerichts und die Staatsanwaltschaft durchlaufen. Zusätzlich findet auch am Amtsgericht Fachunterricht statt. Nach dem ersten Ausbildungsjahr ist eine Zwischenprüfung zu absolvieren. Die Ausbildung endet mit einer schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfung nach 3 Jahren. Bei guten Leistungen ist bereits nach 2,5 Jahren eine vorgezogene Abschlussprüfung möglich.

Justizfachangestellte finden nach der Ausbildung Beschäftigung bei Verwaltungs-, Zivil- oder Strafgerichten, bei Staatsanwaltschaften oder in Notariaten und Rechtsanwaltskanzleien. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung stehen einem Weiterbildungsmöglichkeiten zum/zur Justizfachwirt/in, zum/zur Gerichtsvollzieher/in und zum/zur Diplomrechtspfleger/in offen.

 

Nähere Informationen zum Ausbildungsberuf finden sich auf den Seiten des hessischen Justizministeriums: https://justizministerium.hessen.de/karriere/berufe-der-rechtspflege/justizfachangestellte-justizfachangestellter/ausbildung-zur-zum

Unterrichtsform

Der Unterricht an der Max-Weber-Schule Gießen erfolgt in Teilzeitform mit zwei Berufsschultagen pro Woche. Die Unterrichtszeiten sind in der Regel von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr bzw. bis 15:00 Uhr. Zusätzlich zu den Lernfeldern des Lehrplans sowie den allgemeinbildenden Fächern (Deutsch, Englisch, Religion/Ethik, Politik und Sport) besteht der Unterricht aus sogenannten Wahlpflichtfächern (= WP), die die beruflichen Lerninhalte ergänzen. Die zeitliche und inhaltliche Gliederung der schulischen Ausbildung kann der nachfolgenden Übersicht entnommen werden, wobei es bei Englisch, Deutsch, Politik, Religion/Ethik und Sport aus organisatorischen Gründen zu Abweichungen kommen kann.

  • Abschluss
  • Downloads
  • Ansprechpartner

(Zusätzliche) Abschlüsse:

  • Erwerb eines der Fachhochschulreife gleichwertigen Abschlusses in der Berufsschule
  • KMK-Zertifikat zum Nachweis berufsbezogener Englischkenntnisse
  • Europäischer Computerführerschein ECDL

1 c4a6e5e5bd Justizfachangestellte 3ce576a225
VorschaubildNameGrößeDatum
ThumbAusbildungsbegleitende-Hilfen-Info-Ausbilder.pdf

Öffnen | Download | Link kopieren
406.79 KBFebruar 11, 2021
ThumbAusbildungsbegleitende-Hilfen-Info-Auszubildende.pdf

Öffnen | Download | Link kopieren
433.02 KBFebruar 11, 2021

2

 

Frau Antje Franzen

Leiterin Abteilung I

abt-I@max-weber.giessen.schulverwaltung.hessen.de

0641 306-3161

Bitte gib deine E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Willkommen zurueck, wir haben dich vermisst!